Das König Ludwig Wellness & SPA Resort Allgäu in Schwangau

Wir haben das Wellness & SPA Resort in Schwangau besucht und voll ausgekostet. Ich kann mir keinen besseren Start in ein neues Jahr vorstellen. Den Erfahrungsbericht zum „Das König Ludwig“ kannst du hier lesen.

Es war genau vor einem Jahr, als wir im König Ludwig in Schwangau zu Gast waren und das neue Jahr 2020 eingeläutet haben. Da war Corona noch nicht präsent und man könnte meinen, dass man schon viel früher dazu kommen könnte diesen Text zu schreiben aber irgendwie ging ein Jahr mal wieder so schnell rum und ich habe es nicht auf die Kette bekommen. Fangen wir jetzt aber mal an mit unserem Erfahrungsbericht.

Die neue Rezeption und Lobby im König Ludwig

Kurz vor unserem Besuch im Januar 2020 wurden die Umbauarbeiten im König Ludwig abgeschlossen und so konnten wir uns einen tollen Eindruck des modernisierten Resorts machen. Die Highlights des Umbaus waren die Rezeption und Lobby, die nun sehr gemütlich und modern daherkommt. Eine Kaminlounge gibt hier ihr bestes dazu und vermitteln direkt ein wohliges Gefühl. Weiter wurden einige Zimmer komplett kernsaniert u.a. unser Zimmer.  Die Lilienlounge mit integrierter Zigarrenlounge wurde erweitert und dazu wurde im 4500m² großen Schwanensee zwei Schwimmteiche integriert. Zum einen ein 500m² großer Schwimmteich am Saunabereich zum Nacktbaden und ein 1000m² großer Schwimmteich am anderen Ende des Schwanensee. Zu guter Letzt entstand auch ein Whirlpool mit Panoramablick auf die Berge.

Lobby und Kaminlounge im Hintergrund

Nach dem also das Hotel betreten hat, steht man in der oben erwähnten Rezeption und Lobby. Man fühlt sich direkt wohl und wird zudem noch sehr freundlich durch die Mitarbeiter begrüßt. Bei einem Glas Sekt und einer süßen Köstlichkeit bekommt man das Hotel erklärt. In der Zwischenzeit wird das Gepäck auf das Zimmer gebracht bis man dann selbst nach den Infos von den Mitarbeitern zum Zimmer gebracht wird. So fühlt man sich direkt von Anfang an sehr gut aufgehoben. Der erste Eindruck der Mitarbeiter zieht sich dann durch alle Bereiche. Alle Mitarbeiter sind sehr nett, zuvorkommend und hilfsbereit.


Zimmer
Unser Doppelzimmer „Prinzenstube“ im Haus Edelweiss (Hauptgebäude) hat uns vom Stil sehr gut gefallen und passt mit seinem Mix aus modern und Landhaus perfekt zur restlichen Umgebung des Allgäus. Das frisch renovierten Zimmer bietet genug Platz für zwei Personen. Das Bett ist sehr bequem und für jeden Schlafgeschmack gibt es auch das passende Kissen. Was mir auch immer wichtig ist, ist das Bad. Das Bad im König Ludwig war sauber, groß und modern. Weiterhin bietet das Zimmer noch Annehmlichkeiten wie WiFi, Flachbildschirm, Wasserkocher, genug Stauraum und eine kleine Terrasse bzw. einen Balkon. Für jeden Gast steht im Zimmer auch eine Wellnesstasche mit Bademantel, Badeschuhen und Handtüchern zur Verfügung. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt und waren wie auch der Rest des Hotels top gepflegt und sauber.

Das Doppelzimmer „Prinzenstube“ im Haus Edelweiss

Essen
Das Frühstücksbuffet bietet alles was man zu einem perfekten Frühstück benötigt. Verschiedene Eierspeisen die für einen frisch zubereitet werden, verschiedene Kaffeespezialitäten, verschiedene Käsesorten aus dem Allgäu, verschiedene Wurstspezialitäten, Weißwurst und Nürnberger, eine Auswahl an verschiedenen Brötchen, Obst, Marmeladen, Müsli, frisch gepresster Orangensaft und Sekt.

Abends kann man aus verschiedenen Speisen für das 5-Gänge Menü auswählen. Es gibt pro Gang auch immer eine vegetarische Option. Das 5-Gängige Menü besteht aus Vorspeise, Suppe, Salat, Hauptgang und Nachtisch. Beim Hauptgang wählt man zwischen vier Menüs aus. Herzhaft, Vital, Vegetarisch und eine Spezialität vom Haus. Beim Nachtisch stehen zwei zur Auswahl.

Nach dem Abendessen kann man in die Lilienlounge. Dort kann man es sich bei einem leckeren Cocktail, einem Brettspiel und Livemusik gemütlich machen. Sollte nach dem Abendessen noch Platz für einen kleinen Imbiss sein, kann man sich in der Lilienlounge an der Käseplatte bedienen.  

Die Lilienlounge im König Ludwig

SPA & Wellness Bereich und Aktiv & Vitalprogramm
Der SPA & Wellness Bereich ist grandios. Auch hier sehr modern und sauber. Euch stehen ein größeres Hallenbad, das sogenannte Schwanenbad mit Strömungskanal, ein beheiztes Sportbecken, Infinity Whirlpools und ein großer Naturbadesee zur Auswahl. Im Sommer kann man es sich auf der Liegewiese rund um den Naturbadesee gemütlich machen. Im Winter kann man sich nach dem Saunagang eine Runde auf dem Seerundweg abkühlen. Wir haben das immer sehr genossen und sind nach unserer kleinen Runde wieder in eine der 6 Saunen. Euch stehen zwei Dampfsaunen, eine Infrarotkabine, zwei 60-70 Grad Saunen und eine 90 Grad Außensauna zur Verfügung. Es ist also für jeden was dabei. Wer gerne an einem Aufguss teilnehmen will, kann das in der Außensauna machen.

Übersichtsplan des König Ludwig Wellness & SPA Resort in Schwangau

Da man sich nach dem Saunagang auch etwas ausruhen soll, kann man das auch in einem der fünf Ruheräume machen. Die Ruhebereiche sind warm und gemütlich und laden ein um ein kleines Schläfchen zu machen oder den Podcast weiterhören bzw. am Buch weiter zu lesen.

In der Teestube bietet das König Ludwig Hotel für Frühaufsteher Kaffee und Croissants an und ab dem späten Vormittag gibt es heißes Wasser, verschiedene Teesorten und Wasser. Für den kleinen Hunger gibt es Äpfel und getrocknete Früchte.

In der Fit & Fun Lodge werden einige Kurse angeboten und wer gerne selbstständig trainieren möchte, kann das an den Kraftgeräten oder Ausdauergeräten tun. In der Yoga Lounge kann man vor dem Frühstück ein paar Sonnengrüße mit der Yogalehrerin machen oder auch an Nordic Walking Touren teilnehmen.

Wer sich noch was Gutes tun will, hat eine noch große Auswahl an Massagen und SPA Behandlungen, egal ob für Mann oder Frau. Es ist für jeden was dabei. Hier sollte man ggf. vor seinem Besuch schon einen Termin vereinbaren.

Die Umgebung
Da sich das Hotel König Ludwig nur 5-10 Minuten Fahrzeit von den Parkplätzen der Schlösser befindet, bietet sich ein Besuch dieser beiden Schlösser auch an. Da wir bei unserem Besuch im Hotel Sommer in Füssen im Schloss Neuschwanstein waren, ging es diesmal ins Schloss Hohenschwangau. Es empfiehlt sich vorher Tickets zu buchen. Das ist auf der offiziellen Seite kein Problem. Die Preise für das Schloss Hohenschwangau lagen bei 20,50 pro Person. Die Führung durch die Räumlichkeiten des Schlosses fanden wir sehr interessant und informativ. Im Schloss Hohenschwangau hat der bekannte König Ludwig auch gelebt, im Gegensatz zum Schloss Neuschwanstein.

Das Schloss Hohenschwangau

Tipps
Bucht eure Massage oder SPA Behandlung schon im Vorfeld eures Besuchs im König Ludwig.

Fazit
Perfekt! Das König Ludwig Wellness & SPA Resort in Schwangau hat seine 4 Sterne mehr als verdient. Ein ganz großes Lob kann man den Mitarbeitern ausstellen.


Links
Das König Ludwig Wellness & SPA Resort in Schwangau
Tickets Schloss Hohenschwangau