West Ham United – Boleyn Ground (Upton Park)

Informationen & Tipps für einen Besuch bei West Ham United

Mein Besuch bei West Ham United liegt nun ein paar Jahre zurück, genauer gesagt war es im Jahr 2011. Damals spielten „The Hammers“, wie Sie auch genannt werden noch in der zweiten englischen Liga. Die größten Erfolge des Clubs liegen auch schon ein paar Jahre zurück. Hierzu zählt sicherlich der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger im Jahre 1966 oder der Gewinn des FA-Cups in den Saisons 63/64, 74/75 und 79/80.

Boleyn Ground

Boleyn Ground

In England gilt West Ham United als Talentschmiede und nennt sich selbst „The Academy of Football. Spieler wie Frank Lampard, Joe Cole und Rio Ferdinand stammen aus dieser Academy. Der Bekannteste Spieler von West Ham ist sicherlich der verstorbene Bobby Moore – Weltmeister von 1966 und Kultfigur des englischen Fußballs.

Kommen wir nun zum Boleyn Ground.
Das Stadion wurde im Jahr 1904 gebaut und in den 90er Jahren weiter ausgebaut. Das Stadion hat eine Zuschauerkapazität von 35.345 Zuschauern – alles Sitzplätze. Im Stadion befindet sich natürlich auch ein großer Fanshop – der von außen auch an nicht Spieltagen geöffnet ist sowie ein West Ham Museum.

Leider spielt West Ham United ab der Saison 2016/2017 im Londoner Olympiastadion – deshalb müsst Ihr noch unbedingt in den Boleyn Ground im Londoner East End.

Boleyn Ground

Boleyn Ground

Nach dem Abriss vom Boleyn Ground entstehen hier ein Wohngebiet und ein Einkaufszentrum. Stimmungstechnisch ist West Ham sicherlich auch ein Besuch wert. Vor dem Spiel sorgt die bekannte Vereinshymne „I’m forever blowing bubbles“ für Gänsehaut. Aber auch außerhalb des Stadions ist es irgendwie kultig. Von der Underground läuft man über die berüchtigte Green Street – bekannt vom Film „Green Street Hooligans“ mit Elijah Wood – früher war es hier für Gästefans etwas unangenehm durchzulaufen. Heute könnt Ihr euch auf der Green Street mit Essen und Trinken versorgen.

Green Street

Green Street

Kosten / Tickets
Ticketprobleme sollte es bei West Ham keine geben außer bei Derbys oder Gegner der Kategorie A. Tickets könnt Ihr hier http://www.whufcboxoffice.com/ bestellen. Hier müsst Ihr euch während der Bestellung einen Account anlegen.

Achtet auch auf den GS – den Generell Sale.

Üblich können erst einmal die Mitglieder bestellen und dann gehen die restlichen Tickets in den freien Verkauf. Es können auch erst Tickets gekauft werden sobald das Spiel terminiert ist.

Aufgeteilt sind die Preise in Gegner-Kategorien (A, B, C) sowie U16, U21, Erwachsener sowie Rentner und liegen zwischen 20 und 95 Pfund. Solltet Ihr rechtzeitig bestellen, läuft der Versand der Tickets auch ohne Probleme nach Deutschland. Eine Abholung vor Ort am Schalter ist aber auch kein Problem.

I'm forever blowing bubbles

I’m forever blowing bubbles

Mind the gap
Ihr nehmt am besten die
District Line oder Hammersmith & City bis Upton Park. Von dort läuft Ihr ca. 5. Minuten bis zum Stadion über die Green Street.

Beachtet dass es nach dem Spiel zu längeren Wartezeiten an der Underground-Station kommen kann.

Tipps & Hinweise

Leider spielt West Ham United ab der Saison 2016/2017 im Londoner Olympiastadion – deshalb müsst Ihr noch unbedingt in den Boleyn Ground im Londoner East End.

Beachtet dass es nach dem Spiel zu längeren Wartezeiten an der Underground-Station kommen kann.

Achtet auch auf den GS – den Generell Sale.

Fotogalerie West Ham United – Boleyn Ground

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen on "West Ham United – Boleyn Ground (Upton Park)"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*