Notting Hill – Portobello Road Market

Meine Erfahrung zu Notting Hill und dem Portobello Road Market

Notting Hill und der Portobello Road Market erreichten Ihre Bekanntheit durch den Film „Notting Hill“ aus dem Jahre 1999 mit Julia Roberts und Hugh Grant. Seit dem boomt das Viertel mit seinen bunten Häuserfassaden und die damaligen Bewohner die überwiegend aus der Karibik stammten, mussten durch die steigenden Mietkosten umziehen. Keine Frage, Notting Hill und der Portobello Road Market liegen im Trend, nicht nur bei Touristen.

Am besten startet Ihr euren Portobello Road Market Besuch an einen der beiden Underground-Stationen Notting Hill Gate oder Ladbroke Road und endet schließlich je nach Richtung an einen der beiden Stationen wieder. Die meisten starten am Notting Hill Gate wie auch ich. Der Portobello Road Market ist dort Beschildert bzw. befindet sich in unmittelbarer Nähe der Underground-Station.

Portobello Road Market

Portobello Road Market

Der Hauptmarkt mit den meisten Verkaufsständen ist Freitag und Samstag. Am Samstag ist hier am meisten los, nicht nur viele Besucher sondern auch mehr Stände am Straßenrand. Unter der Woche sind es eher die Obst & Gemüse Händler die hier am Start sind.

Auf dem Portobello Road Market findet ihr die üblichen Souvenirs die hier aber um 1-2 Pfund günstiger sind wie an anderen Orten in London, alte Schallplatten, CD´s, Comics, Sammlerstücke jeglicher Art, viele Antiquitätenhändler, Hüte, Kleidung, altes Besteck und Geschirr, Bilder, alte Kameras, neue und gebrauchte Klamotten, Obst & Gemüse, Backwaren, Snacks sowie Getränke. In den Läden findet Ihr Souvenirs, Kleidung, Antiquitäten, Café´s und sehr gute Restaurants.

Antiquitäten und Krimskrams auf dem Portobello Road Market

Antiquitäten und Krimskrams auf dem Portobello Road Market

Um auch etwas von Notting Hill zu sehen lohnt sich auch mal das abbiegen von der Portobello Road in einer der angrenzenden Straßen um die tollen Fassaden zu sehen. Interessant auf der Portobello Road ist das Electric Cinema. Das Electric Cinema ist das älteste Kino in London und hatte sogar während des zweiten Weltkrieges durchgehend geöffnet. Weiter kommt auf der 280 Westbourne Road die berühmte blaue Türe vom Film „Notting Hill“ in dem William Thacker (Hugh Grant) wohnte. Auf der kreuzenden Golborne Road befinden sich noch ein paar nette Cafés weg vom Trubel auf der Portobello Road. Dort kann ich euch das österreichische Café „Kipferl“ empfehlen.

Fassaden von Notting Hill

Fassaden von Notting Hill

Dauer
2-3 Stunden könnt/solltet Ihr hier einplanen. Ich startete und endete an der Underground-Station Notting Hill Gate.

Öffnungszeiten – Marktzeiten
Montag-Mittwoch: 09:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 – 13:00 Uhr
Freitag-Samstag: 09:00 – 19:00 Uhr
Sonntag: kein Markt

Die Geschäfte entlang der Portobello Road haben Montag bis Samstag von 10:00 – 18:00 geöffnet. Sonntags haben ein paar Geschäfte geschlossen.

Mind the gap
Um zur Portobello Road zu kommen könnt Ihr zwei Underground-Stationen anfahren. Einmal Notting Hill Gate mit den Linien Central, District, Circle oder die nördlich der Portobello Road gelegene Landbroke Grove Station mit den Linien Circle und Hammersmith & City.

Tipps

Am letzten Sonntag/Montag im August findet in Notting Hill der karibische Straßenkarneval statt.

Wollt Ihr in Ruhe über die Portobello Road schlendern, kommt am Freitag Vormittag.

Fazit
An einem Freitag-Vormittag ist es hier ziemlich angenehm und nicht zu überlaufen. Auch hier gibt es viele Kuriositäten und zum kaufen das gleiche wie bei den Camden Markets nur sind die Leute hier nicht so verrückt. Hier sind viele Einheimische unterwegs die sich hier u.a. Ihre Möbel kaufen. Im Vergleich gefällt es mir hier besser wie in Camden.

Links
http://www.thenottinghillcarnival.com/
http://www.portobelloroad.co.uk/

https://electriccinema.co.uk/
http://www.kipferl.co.uk/

Fotogalerie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen on "Notting Hill – Portobello Road Market"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*