London auf die Ohren

Der Radiotipp für Radiosender aus London

Wer kennt das nicht, man kommt nach einem tollen Urlaub zurück und möchte noch etwas Urlaubsfeeling beibehalten…zumindest probiert man das ein paar Tage. Man isst oder trinkt die eingekauften Mitbringsel oder man hat noch die landestypischen Rhythmen im Ohr und kauft sich eine CD, die man dann ein paar Wochen im Auto hört und wenn der Alltag eingekehrt ist, wechselt man die CD. Das muss aber nicht sein, denn ich höre gerne die Radiosender aus London. Erstens gibt es mir etwas London-Feeling und zweitens lerne ich nebenbei doch auch noch etwas englisch – wie ich finde eine ganz coole Mischung.

Ich höre da im speziellen zwei Radiosender die ich euch kurz vorstellen möchte.

Capital FM 95,8 – London´s No. 1 Hit Music Station

Auf Capital FM kommt aktuelle Musik. Von Pop bis Dance ist eben alles aus den Charts vorhanden. Sonntags läuft die Vodafone Big Top 40 von 17-20 Uhr. Moderator ist Marvin Humes – auf der Insel ein Bekannter DJ und Moderator.

Capital FM organisiert auch größere Konzerte. Das größte ist wohl der Summertime Ball im Londoner Wembley Stadion. Dieses Event ist binnen Stunden ausverkauft und Capital FM schafft es jedes Jahr aufs neue, die Top Musiker auf die Bühne zu holen.

Diesen Sender könnt Ihr direkt über deren Internetseite hören oder auch auf den Radio-Apps wie Radio.de. Dort höre ich den Sender. Einfach Capital FM 95,8 suchen.

talkSport – Der größte Sport-Radiosender der Welt

Dieser Sender ist wohl eher was für Fußballfans die die englischen Fußball-Ligen verfolgen. An den Spieltagen gibt es ähnlich wie bei uns die Kommentare live aus den Stadien. Aber nicht nur aus der Premier League. Hier werden auch Spiele aus den unteren Ligen übertragen. Hier lernt man natürlich am besten Englisch. Ansonsten gibt es hier an nicht Spieltagen jede Menge Informationen über die verschiedensten Sportarten.

Auch diesen Sender könnt Ihr über deren Internetseite oder Radio-Apps hören.

Kommentar hinterlassen on "London auf die Ohren"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*