Houses of Parliament & Big Ben

Ein Erlebnisbericht & Infos zur Tour durch das Houses of Parliamet in London

Das Houses of Parliament wurde nach dem großen Feuer in London, im Jahre 1834 fast völlig zerstört. Das einzige was noch vom damaligen Palace of Westminster übrig geblieben ist, ist die Westminster Hall mit seinem Eichen-Hammerbeam-Dach. Der Palace of Westminster und eben auch dieses Dach stammen aus dem Jahre 1097. Bevor es den Buckingham Palace gab, haben hier die Königsfamilien gewohnt. Im Jahre 1305 wurde hier der schottische Nationalheld Sir William Wallace verurteilt. Besser bekannt ist uns dies vom Film Braveheart von und mit Mel Gibson. Nun erinnert eine Gedenktafel in der Westminster Hall daran. Heute ist dies und die St. Stephen´s Hall auch der einzige Bereich dieser Tour wo das Fotografieren erlaubt ist. Das Houses of Parliament ist das politische Zentrum Großbritanniens und beheimatet das sogenannte Unterhaus (Houses of Commons), die Legislative und das Oberhaus. Bekannt ist das Houses of Parliament natürlich von den vielen London Souvenirs, denn am Südende befindet sich der Elizabeth Tower – der zum Thronjubiläum im Jahre 2012 nach Elizabeth umbenannt wurde und die wohl bekannteste Glocke der Welt, den Big Ben beheimatet. Die 13 Tonnen schwere Glocke schlägt seit 1859 pünktlich zu jeder Stunde und ist wohl eines der Highlights eines London Besuches. Der Turm ist 96,3 Meter hoch. Wichtig, nicht der Turm ist Big Ben sondern die Glocke.

Elizabeth Tower und Big Ben

Elizabeth Tower und Big Ben

Kommen wir nun zur eigentlich Tour durch das Houses of Parliamet und was man dort zu sehen bekommt. Man bemerkt dass dies eines der best bewachtesten Gebäude in London ist. Man durchläuft zwei Kontrollen. Zuerst geht es zur Ticketkontrolle und erhält einen Visitor-Ausweis den man den Besuch über, um den Hals tragen muss. Nun geht es zur Sicherheitskontrolle. Diese ist wie am Flughafen. Taschen leeren, Rucksäcke aufs Band und durch den Scanner. Nun geht es in die oben genannte Westminster Hall und zeigt dort nochmal das Ticket. Hier bekommt man auch den Audio Guide sowie eine kleine Broschüre mit einem Plan. Der Plan hilft euch nicht nur zur Orientierung, sondern zeigt euch wo ihr Fotografieren dürft und wo ihr Platz nehmen dürft. Fotografieren ist leider nur in der Westminster Hall möglich.

Houses of Parliament Plan

Houses of Parliament Plan

Das tolle an dieser Tour ist, dass man wirklich alle Räumlichkeiten durchläuft und der Audio-Guide alles ziemlich gut erklärt. Nicht nur die Räume und was dort stattfindet sondern auch die politischen Hintergründe. Freuen dürft Ihr euch auf das durchlaufen des Oberhauses und des Unterhauses das man sicherlich aus dem Fernsehen kennt. In England gibt es sogar einen eigenen TV-Sender der alle Debatten live im TV überträgt und die können in England ziemlich turbulent oder auch lustig zu gehen wenn sich Konservative, Labour oder sogar die Bischöfe über Themen uneinig sind.

Dauer der Tour: 1,5 Stunden solltet Ihr hier einplanen.
Der Besuch für Rollstuhlfahrer ist möglich. Toiletten und auch ein Café sind vorhanden.

Westminster Hall mit dem Eichen-Hammerbeam-Dach

Westminster Hall mit dem Eichen-Hammerbeam-Dach

Kosten / Tickets
Die Ticketbestellung auf der Internetseite war verständlich und ging problemlos. Leider ist eine Bezahlung nur mit Kreditkarte möglich. Hier wählt man den gewünschten Tag sowie eine Uhrzeit aus. Man kann hier zwischen einer Audio Tour und eine Guide Tour auswählen. Die Guide Tour gibt es auch von einem deutsch sprechenden Guide. Wir hatten die Audio Tour gebucht die vom Preis günstiger ist. Vor Ort kann aber auch spontan ein Ticket gekauft werden.

Audio-Tour
Erwachsene 18,50 Pfund
Studenten und 60+ 16 Pfund
Kinder 5-15 Jahre 7,50 Pfund
Kinder unter 5 Jahren kostenlos

Guide-Tour
Erwachsene 25,50 Pfund
Studenten und 60+ 21 Pfund
Kinder 5-15 Jahre 11 Pfund
Kinder unter 5 Jahren kostenlos

Öffnungszeiten
Die Touren sind Samstag von 09:20 bis 16:30. Während der Sommermonate von Dienstag-Samstag. Ihr solltet euch vorher auf jeden Fall auf der Internetseite informieren. Besuche zu Parlaments-Sitzungen sind auch unter der Woche möglich.

St Stephen´s Hall

St Stephen´s Hall

Mind the gap
Anfahren könnt Ihr das Houses of Parliament über zwei Underground-Station. Einmal die Westminster Station mit der Circle, District und Jubilee sowie St. James Park mit der Circle und District.

Der Fußweg von beiden Stationen sind knapp 5 Minuten.

 

Tipps:

Hier habt Ihr viele weitere Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe. Die Westminster Abbey, das London Eye, Horse Guards Parade, Downing Street Nr. 10 oder auch der Buckingham Palace ist gut zu Fuß erreichbar. Solltet Ihr einen Besuch planen, dann kauft euch eure Tickets vorab online. Es werden auch Touren zum Big Ben angeboten.

Fazit:
Ziemlich interessant für Leute die sich für Politik und generell für die Geschichte Englands interessieren. Ansonsten ist das Houses of Parliament und der Glockenturm mit dem Big Ben von außen auf jeden Fall ein Muss bei eurem London Besuch.

Links:
http://www.parliament.uk/

Fotogalerie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen on "Houses of Parliament & Big Ben"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*