Der Buckingham Palace

Zu jedem London Besuch gehört die Besichtigung das im Jahr 1703 erbauten Buckingham Palace und deshalb habe ich für euch hier die Tipps und Infos dazu.

Der Buckingham Palace wurde über die Jahre erweitert und dient seit 1837 als offizielle Residenz der britischen Monarchen. Sollte die aktuelle Königin oder König vor Ort sein, je nachdem was im Moment regiert, weht die rot-gold-blaue Royal-Standardflagge vom Dach und falls nicht, ist der britische Union Jack gehisst. Hier werden auch Staatsgäste der königlichen Familie empfangen. Vor dem Buckingham Palace befindet sich das 26 Meter hohe Victoria Memorial zu Ehren von Königin Victoria.

Buckingham Palace

Buckingham Palace

In einem Nebengebäude (steht Ihr vor dem Buckingham Palace – linke Hand) ist der Zugang zur Queen´s Gallery sowie ein Souvenirshop. In der Queen´s Gallery werden in einer Wechselausstellung die verschiedenste Sammlungen und Kunstwerke der Nation, die aber von der Queen verwaltet wird, ausgestellt.

Die Öffnungszeiten sind von 10:00 bis 17:30 – letzter Einlass um 16:15. Vom 30. Juli bis 24. September ab 09:30 geöffnet. Der Eintritt ist für Erwachsene 10 Pfund, Studenten und Senioren 9,20 und Jugendliche bis unter 17 bezahlen 5,20. Schaut vorher nochmal auf der Internetseite vorbei zwecks aktueller Öffnungszeiten.

The Mall

The Mall

Von August bis September ist der Buckingham Palace sechs Wochen lang für das breite Publikum geöffnet. Dann können einige der 775 Räume des Palast besichtigt werden. Zu sehen gibt es dann Gemälde von Rembrandt oder Rubens sowie besonderer Porzellan und englische,- französische Möbelstücke.

Victoria Memorial

Victoria Memorial

Ein Highlight am Buckingham Palace ist die Wachablösung – Changing the Guard. Hier werden die Wachen vor dem Buckingham Palace ausgetauscht. Die Wachen laufen dann vom Horse Guards Parade über die Straße mit dem roten Belag „The Mall“ zum Buckingham Palace. Diese Zeremonie findet folgend am Buckingham Palace statt: Mai-Juli täglich um 11:30 und August-März jeden zweiten Tag außer bei Regen. Da am Buckingham Palace wirklich sehr viel los ist, ist es entspannter am Horse Guards Parade den Wachwechsel-Abmarsch zu sehen. Dort findet er um 11:00 statt. Die Wachablösung ist kostenlos. Die Wachen seht Ihr auch wenn kein Wachwechsel ist, so stehen immer zwei bis vier Wachen an oder in Ihrem Häuschen vor dem Buckingham Palace.

Wachablösung - Changing the Guard

Wachablösung – Changing the Guard

Mind the gap
Es gibt drei Underground-Stations die ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt liegen. Diese wären die Haltestellen Green Park Station, die durch die Linien Jubilee, Piccadilly und Victoria angefahren wird, die Haltestelle St. James´s Park mit den Linien Circle und District und die dritte ist Hyde Park Corner mit der Piccadilly Linie.

Tipps:

Der Buckingham Palace ist gut gelegen. In der Nähe befinden sich der St. James´s Park sowie der Westminster Palace, 10 Downing Street oder die Westminster Abbey. Alles ist zu Fuß in kürzester Zeit zu erreichen. In den Sommermonaten bietet sich der St. James´s Park zum kleinen Picknick an.

Fazit:
Da dies eine der Residenzen der Queen und auch ein wichtiges Gebäude der königlichen Familie ist, ist es für mich eine Sehenswürdigkeit die man gesehen haben sollte.

Links:
http://www.householddivision.org.uk/changing-the-guard
https://www.royalcollection.org.uk/visit/the-queens-gallery-buckingham-palace

Palasttor mit dem königlichem Wappen

Palasttor mit dem königlichem Wappen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen on "Der Buckingham Palace"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*